Nachhaltigkeit


Ressourcen schonen, Zukunft sichern

Seit über 80 Jahren ist das Familienunternehmen SCHEMBERG auf die Produktion von Ladeneinrichtungen spezialisiert. Schon immer stehen dabei Fairness, Vernunft, Entwicklung und Augenmaß im Mittelpunkt des Handelns.

Um Wachstum, Rentabilität, Liquidität und Gewinnmaximierung langfristig zu erreichen, legt SCHEMBERG Wert auf nachhaltiges Handeln sowie die stetige Verbesserung aller Leistungen. Die Verringerung des Ressourcenverbrauchs oder die Optimierung von Abfallströmen helfen der Umwelt und sparen unnötige Kosten. SCHEMBERG überwacht, prüft und bewertet daher regelmäßig die Auswirkungen eigener Tätigkeiten und Produkte und leitet die geeigneten Maßnahmen zur Minimierung der Umweltbelastungen und Ressourcenverschwendung ein. Dazu gehört auch, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig zu informieren und zu schulen, um der Verpflichtung einer stetigen Verbesserung der Qualitäts- und Umweltleistung nachzukommen. SCHEMBERG nimmt jeden Mitarbeiter in die Pflicht, die ökonomischen, ökologischen und sozialen Ziele zu erreichen.

Als dynamisches Unternehmen entwickelt SCHEMBERG seine Ziele zudem stetig weiter. Denn nur durch eine ständige Anpassung aller Produkte an die Bedürfnisse der Kunden sind langfristige Erfolge zu erreichen, und das immer unter besonderer Berücksichtigung des Umweltschutzes. Zu diesem verpflichtet sich SCHEMBERG ausdrücklich.

Daher orientiert sich SCHEMBERG beim Thema Nachhaltigkeit am „Drei Säulen Modell der Nachhaltigen Entwicklung” mit der folgenden Definition:

„Nachhaltigkeit ist die Konzeption einer dauerhaft zukunftsfähigen Entwicklung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Dimension menschlicher Existenz. Diese drei Säulen der Nachhaltigkeit stehen miteinander in Wechselwirkung und bedürfen langfristig einer ausgewogenen Koordination.“

Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages Schutz des Menschen und der Umwelt.

Schemberg spart derzeit

000000