Neuigkeiten


dlv-Ladenbautagung am 4. und 5. Mai 2017 in München.

Über 180 Teilnehmer diskutierten unter Moderation von Carsten Schemberg über verschiedene Themen im Ladenbau.

Bei der diesjährigen dlv-Tagung diskutierten über 180 Teilnehmer unter Moderation des Vizepräsidenten des dlv Carsten Schemberg über Trends im Laden Design, wie die Entwicklung von Handel und Wirtschaft die Ladenbau-Branche beeinflusst und wie Ladenbau-Unternehmen sich dahingehend aufstellen können.

Positiv zu vermerken sind die wachsenden Mitgliederzahlen des Verbands. 171 Unternehmen sind mittlerweile Teil des dlv.
Auch die Auftragseingangsentwicklung der Mitglieder im 1. Quartal 2017 überraschte positiv.
57 Prozent der Firmen konnten mehr Auftragseingänge verbuchen als noch ein Jahr zuvor. 17 Prozent gaben an, dass die Auftragseingangslage unverändert sei und bei 27 Prozent der Firmen verminderte sich die Anzahl der Auftragseingänge.

Claudia Hobert vom EHI erläuterte die Investitionskennziffern und verdeutlichte, dass es im Schnitt 8,4 Jahre dauere bis Einzelhändler ihre Läden renovieren würden (2013: 7,8 Jahre). Obwohl die Zeitspanne gewachsen sei, würden die meisten Branchen mehr in Ladenbau investieren.

Für mehr Informationen über die dlv-Ladenbau-Tagung 2017 und allgemeine Informationen zum dlv klicken Sie gerne hier: www.netzwerk-ladenbau.de



Zurück